Finde dich!
Verschiedenes · 24. Mai 2022
Alle Bücher dieser Welt – bringen dir kein Glück. Doch sie weisen dich geheim in dich selbst zurück. Dort ist alles, was du brauchst – Sonne, Stern und Mond. Denn das Licht, wonach du fragst, in dir selber wohnt. ~ Fundstück aus Lindau am Bodensee

Goldenes Zeitalter oder Weltuntergang?
Verschiedenes · 09. März 2022
Schon vor vielen Jahren sprachen einige Menschen von einem großen Wandel der Menschheit und vom Beginn eines goldenen Zeitalters. Damit war gemeint, dass das alte, ausbeuterische System, in dem wir aktuell (noch) leben, ein Ende finden würde und eine völlig neue Form des Lebens auf der Erde entstehen würde; eine Form, wie wir sie uns heute (noch) nicht wirklich vorstellen können!

Die 3 Gleichungen des Lebens
Die Methode · 15. Mai 2021
In diesem Artikel geht es um mögliche Programmierungen, beginnend mit unserer Zeugung. Genauer gesagt kann man ab diesem Moment die drei großen, wenn nicht gar größten, Gleichungen unseres Lebens ableiten. Die erste große Gleichung bezieht sich auf unsere Existenz und sie wird zum Zeitpunkt um unsere Zeugung herum in unserem Unterbewusstsein programmiert.

Tabula rasa machen
Die Methode · 18. Januar 2021
Oder: Bitte auf Werkseinstellungen zurück setzen. 🔧📲 Ich kann gar nicht oft genug darauf hinweisen, wie wichtig Emotionen für unser Leben sind. Emotionen sind der Nährboden von allem, was du dir in deinem Leben wünschst! Erfolg, Gesundheit, glückliche Beziehungen, Geld und was es sonst noch alles so gibt. Du kannst ewig und drei Tage lang positiv denken, beim Universum bestellen,

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit.
Verschiedenes · 21. Dezember 2020
Weihnachten 2020. 🎄

(Bio)logische und (bio)unlogische Ängste.
Die Methode · 30. November 2020
Zu verstehen, wie deine Emotionen entstehen und wo sie herkommen, ist meiner Meinung nach der Schlüssel zu einem (emotional) freien Leben; einem Leben, in dem du selbst an erster Stelle stehst.

Schattenarbeit
14. September 2020
In der Zusammenarbeit stelle ich meinen Klienten früher oder später die Frage: „Was magst du nicht?“ oder, die verstärkte Variante: „Gibt es etwas, was du hasst?“ Es kommen dann Antworten wie zum Beispiel: „Ich hasse es, wenn ich kontrolliert werde.“

Michelle, 11 Jahre alt und ihre Verbindung zu Gertrud (♰1945)
Anekdotische Beweise · 10. August 2020
Michelle kam mit ihrer Mutter zu mir, weil sie sich häufig kraftlos, leer und erschöpft fühlte. Am liebsten würde sie das Haus gar nicht mehr verlassen – weder, um in die Schule zu gehen, noch, um Freundinnen oder Verwandte zu besuchen. Sehr häufig bekomme sie Heimweh und müsse dann abgeholt werden.

Verschiedenes · 12. Juli 2020
Ich glaube, gerade unsere dunkelsten Stunden, unsere schmerzlichsten Erfahrungen und unsere größte Verzweiflung sind genau jene Phasen des Lebens, die uns formen; die uns zu dem Menschen gemacht haben, der wir heute sind. Wir verstehen das erst später; in jenen Momenten, wenn wir im dunklen Tal der Tränen unterwegs sind, klingen solche „Weisheiten“ zynisch und sehr weit weg von der aktuell durchlebten Realität.

Verschiedenes · 05. März 2020
Über Corona, Verschwörungstheorien, aus aktuellem Anlass und weil ich es sowieso mal sagen wollte. Mit diesem Artikel möchte ich dich ermutigen, achtsam bei dir zu bleiben und nicht in Panik und Angst zu verfallen.

Mehr anzeigen