· 

Ent-täuschungen

Enttäuschung bedeutet, dass die Täuschung aufgehoben ist.

Bei meiner Arbeit achte ich – neben der Körpersprache - sehr genau auf die Worte, die meine Klienten benutzen.

In diesem Zuge ist ein immer wiederkehrendes Thema bei meinen Klienten, dass viele in ihrem Leben oft enttäuscht wurden und gleichzeitig immer wieder das Gefühl haben, ihre Mitmenschen zu enttäuschen. Darunter leiden sie. Mit Enttäuschungen wird etwas Negatives verbunden. Sie fühlen sich traurig; vom anderen Menschen verletzt.

Schauen wir uns an, wie der Duden das Wort enttäuschen definiert: „jemandes Hoffnungen, Erwartungen nicht erfüllen, sodass er unzufrieden, niedergeschlagen, verstimmt ist. Jemandem die Illusion nehmen.“

Wenn ich mich enttäuscht fühle, wurde mir also eine Illusion genommen. Ich würde es so ausdrücken: 

Ent-täuschen = die Täuschung wurde aufgehoben; ich sehe nun die Wirklichkeit.

Ist das nicht eigentlich ein Grund zur Freude?


Wenn wir enttäuscht sind, haben wir also prinzipiell die Erfahrung machen dürfen, den anderen Menschen so zu sehen, wie er wirklich ist. Und diese Wirklichkeit kollidiert zunächst leider mit unserer Illusion, unserem Wunschdenken über den anderen Menschen.

 

Das ist das Schmerzhafte an der Geschichte.

Wenn du das Gefühl hast, oft andere Menschen zu enttäuschen: Worum geht es dabei wirklich?

Es geht darum, dass du dein Schauspiel beendest! Es geht darum, dass du aufhörst, nach außen hin eine Rolle zu spielen, die du eigentlich gar nicht spielen möchtest und die nicht deinen Werten entspricht! Und darum, dass du beginnst, dich um deine eigenen Bedürfnissen zu kümmern, anstatt ständig die Erwartungen anderer zu erfüllen.

Klar wird dann der oder andere von dir ent-täuscht sein! Dein Gegenüber wird dich sehen, wie du wirklich bist! Die Illusion von deiner Person, die du bis dahin um dich aufgebaut hast, verschwindet.

Aber du wirst neue Menschen kennenlernen. Das ist das Gesetz der Anziehung:

Wenn du authentisch, klar und ehrlich auftrittst, wirst du auch mehr solche Menschen in dein Leben ziehen.